Anforderungen

Anforderungen an die Lernenden

  • Freude und Geschick im Umgang mit technischen Geräten
  • Interesse an Informatik
  • teamfähig
  • kontaktfreudig
  • zuverlässig
  • Freude am Umgang mit Menschen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Sekundarschule B

Anforderungen an den Ausbildungsbetrieb

  • ICT-Fachfrauen/-männer können in verschiedenen Betrieben ausgebildet werden, die gewährleisten, dass das ganze Ausbildungsprogramm vermittelt wird.
  • Qualifikationsprofil ICT-Fachfrau/-mann EFZ -> siehe Seiten 8-10 im Bildungsplan des neuen Berufsbildes: Bildungsplan ICT-FF/FM EFZ ab 1.1.18

Zur Ausbildung von ICT-Fachfrauen/-männer sind berechtigt:

  1. ICT-Fachfrau EFZ oder ICT-Fachmann EFZ mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  2. Informatikerin EFZ oder Informatiker EFZ mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  3. eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines verwandten Berufs mit den notwendigen Berufskenntnissen im Bereich der ICT-Fachfrau EFZ und des ICT-Fachmanns EFZ und mit mindestens drei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  4. einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung;
  5. einschlägiger Hochschulabschluss mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet.

Empfehlung Entschädigung (Lohn) für Lernende

im 1. Lehrjahr: 600.00 CHF
im 2. Lehrjahr: 800.00 CHF
im 3. Lehrjahr: 1000.00 CHF

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich bei diesen Entschädigungen für Lernende um eine Empfehlung handelt, welche keine rechtlich verbindliche Wirkung hat und somit abweichen kann.

Lernende Lehrbetrieb Instruktoren
Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?