Seite drucken

Ichwillausbilden

Ausbildungsbetrieb werden

Möchten Sie Ausbildungsbetrieb werden? Dann melden Sie sich bei der Dienststelle Ihres Kantons, das sogenannte Berufsbildungsamt und informieren sich über die einzelnen Schritte. Mehr Informationen dazu finden Sie auch in der Broschüre „Lernende ausbilden – einfacher als Sie denken!“.

Oder vereinbaren Sie heute noch mit unserem Geschäftsführer Roger Erni, 041 371 24 27 einen Termin.

Anforderungen

Die Anforderungen an den Ausbildungsbetrieb für die einzelnen Berufsbilder finden Sie unter den folgenden Links: Mediamatiker/in EFZ, Informatiker/in EFZ, Informatikpraktiker/in EFZ.

Offene Lehrstellen

Erfassen Sie hier Ihre offenen Lehrstellen. Diese werden nach Kontrolle durch uns auf unserem Stellenmarkt aufgeschalten.

Bildungspläne, Verordnungen der drei bzw. vier ICT-Berufsbilder

Welche Kompetenzen und welche Anwendungsbereiche Sie abzudecken haben, ist in den jeweiligen Bildungsplänen zum Beruf umschrieben. Ebenfalls zur Information stehen die Verordnungen bereit als PDF bzw. Zip-File:
Direkt zum Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI.
Informatiker/in EFZ
Mediamatiker/in EFZ
Informatikpraktiker/in EFZ.

Und hier geht’s zur Projektwebseite unseres Mutterverbandes zum neuen Berufsbild
ICT-Fachfrau/-mann EFZ

Grundlagenbezogene Bildung im Betrieb (erstes und zweites Lehrjahr)

Informatiker/in EFZ

Die Lernenden lernen ihren Ausbildungsbetrieb und ihr näheres Arbeitsumfeld kennen. Sie arbeiten gezielt in verschiedenen Anwendungsbereichen ihres Ausbildungsbetriebes. Sie erwerben sich grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse in den entsprechenden Informatikfachbereichen wie z.B. Applikation Engineering oder System Management.

Mediamatiker/in EFZ

Die Lernenden lernen ihren Lehrbetrieb und ihr näheres Arbeitsumfeld kennen. Sie arbeiten gezielt in verschiedenen Anwendungsbereichen ihres Lehrbetriebs. Sie erwerben sich grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Prozessen, in Informations- und Kommunikationstechnologien sowie in visueller Kommunikation.

Informatikpraktiker/in EBA

Die Lernenden lernen ihren Ausbildungsbetrieb und ihr näheres Arbeitsumfeld kennen. Sie arbeiten gezielt in verschiedenen Anwendungsbereichen ihres Ausbildungsbetriebs. Sie werden ausgebildet in den grundlegenden Fähigkeiten.

Schwerpunktbezogene Bildung im Betrieb (drittes und viertes Lehrjahr)

Informatiker/in EFZ und Mediamatiker/in EFZ

Die Lernenden erweitern und vertiefen ihre grundlegenden Fertigkeiten, Kenntnisse und berufsübergreifenden Fähigkeiten. Sie übernehmen stufenweise Verantwortung in der Projektabwicklung und bearbeiten Aufgaben in verschiedenen Realisierungsphasen eines Auftrags.