Seite drucken

Anforderungen

Anforderungen an die Lernenden

  • Freude und Geschick im Umgang mit technischen Geräten
  • Interesse an Informatik
  • teamfähig
  • kontaktfreudig
  • zuverlässig
  • Freude am Umgang mit Menschen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Sekundarschule B

Anforderungen an den Ausbildungsbetrieb

  • ICT-Fachfrauen/-männer können in verschiedenen Betrieben ausgebildet werden, die gewährleisten, dass das ganze Ausbildungsprogramm vermittelt wird.
  • Qualifikationsprofil ICT-Fachfrau/-mann EFZ -> siehe Seiten 8-10 im Bildungsplan des neuen Berufsbildes: Bildungsplan ICT-FF/FM EFZ ab 1.1.18

Zur Ausbildung von ICT-Fachfrauen/-männer sind berechtigt:

  1. ICT-Fachfrau EFZ oder ICT-Fachmann EFZ mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  2. Informatikerin EFZ oder Informatiker EFZ mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  3. eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines verwandten Berufs mit den notwendigen Berufskenntnissen im Bereich der ICT-Fachfrau EFZ und des ICT-Fachmanns EFZ und mit mindestens drei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet;
  4. einschlägiger Abschluss der höheren Berufsbildung;
  5. einschlägiger Hochschulabschluss mit mindestens zwei Jahren beruflicher Praxis im Lehrgebiet.

Empfehlung Entschädigung (Lohn) für Lernende

im 1. Lehrjahr: 600.00 CHF
im 2. Lehrjahr: 800.00 CHF
im 3. Lehrjahr: 1000.00 CHF

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich bei diesen Entschädigungen für Lernende um eine Empfehlung handelt, welche keine rechtlich verbindliche Wirkung hat und somit abweichen kann.